Mediation und Konfliktmoderation in Familienunternehmen

Durch das Zusammenspiel von Familie und Unternehmen entfalten Konflikte in Familienunternehmen eine besondere Dynamik und können sich schnell verhärten. Entscheidungen im Unternehmen werden blockiert oder ausgebremst, in der Familie herrscht „Eiszeit“. Besonders gut geeignet für die Lösung dieser Konflikte ist die Mediation. Sie schafft einen Rahmen für konstruktive und nachhaltige Lösungen, die allen Beteiligten auch nach dem Ende des Konflikts ein Miteinander ermöglichen.

Was passiert bei einer Mediation?

Eine Mediation ist ein klar strukturierter und vertraulicher Prozess. In einem oder bei Bedarf auch mehreren Terminen erarbeiten die beteiligten Parteien in einem fünfstufigen Verfahren eine Lösung für ihren Konflikt. Als Mediatorin bin ich dabei unabhängig, neutral und allparteilich. Als Ergebnis einer wirksamen Mediation schließen Sie eine verbindliche Mediationsvereinbarung, in der die Lösung des Konfliktes und deren Umsetzung verbindlich vereinbart werden.

Mediatorin mit familien­unternehmerischem Hintergrund

Als ausgebildete Mediatorin und Coach habe ich einen professionellen, systemischen Blick auf Konflikte und schaffe einen Rahmen für eine konstruktive Beilegung der Auseinandersetzung. Und als langjährige Geschäftsführerin in einem Familienunternehmen weiß ich, wovon die Streitparteien sprechen, wenn Sie über Themen wie zum Beispiel Führungsstrukturen, Investitionsentscheidungen oder verschiedene Geschäftsmodelle verhandeln.